Brennende Strohballen vor einer Scheune

Brandeinsatz
F_Landw_Gebäude
Zugriffe 2050
Einsatzort Details

Zum Alten Leuchtturm, Pilsum
Datum 07.09.2018
Alarmierungszeit 18:51 Uhr
Alarmierungsart Digitaler Meldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Visquard
Polizei
    Freiwillige Feuerwehr Krummhörn - Nord
    Freiwillige Feuerwehr Krummhörn - Ost
    ELW-1 FW Pewsum - Woltzeten
    F_Landw_Gebäude

    Einsatzbericht

    Bericht: FW Krummhörn-Nord

    Bilder: FW Krummhörn

     

    Am Freitagabend (07.09.2018) wurde Alarm für mehrere Feuerwehren der Gemeinde Krummhörn (Krummhörn-Nord, Krummhörn-Ost, Visquard und die ELW-Gruppe) ausgelöst. Gerufen wurden die Wehren zu einem Brand in einem landwirtschaftlichen Gebäude im Einsatzgebiet der Feuerwehr Krummhörn Nord.

    Hier wurde durch einen Anrufer eine brennende Scheune gemeldet. Bei Eintreffen der ersten Kräfte konnte diese Meldung zum Glück nicht bestätigt werden und das Einsatzstichwort reduziert werden.

    Es brannten lediglich einige Strohballen vor einer Scheune. Die Strohballen sind auf Grund von Überhitzung eigenständig in Brand geraten.

    Der ansässige Landwirt hatte Glück im Unglück. Durch sein schnelles Eingreifen verhinderte er Schlimmeres, er fuhr die Ballen aus seiner Lagerhalle. Die alarmierten Kräfte übernahmen die Löscharbeiten und konnten nach  35 Minuten "Feuer aus" melden.

    Nach rund einer Stunde konnten die Wehren, die mit ca 45 Personen angerückt waren, den Heimweg antreten.

     

     

     

     

     
    Nach oben