Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Upleward

Technische Hilfeleistung
TH_VU_EP_Straße
Zugriffe 3577
Einsatzort Details

Uplewarder Landstraße, Upleward
Datum 28.10.2018
Alarmierungszeit 15:02 Uhr
Alarmierungsart Digitaler Meldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Pewsum - Woltzeten
Polizei
    Freiwillige Feuerwehr Krummhörn - West
    Freiwillige Feuerwehr Krummhörn - Süd
    ELW-1 FW Pewsum - Woltzeten
    TH_VU_EP_Straße

    Einsatzbericht

    Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden die Feuerwehren Krummhörn-West, Krummhörn-Süd,Pewsum-Woltzeten und der Rüstzug der Hauptamtlichen Wachbereitschaft der Feuerwehr Emden am Sonntagnachmittag gegen 15 Uhr alarmiert. Auf der Uplewarder Landstraße, höhe des Sportplatzes ereignete sich ein Verkehrsunfall.

    Eine Person konnte sich eigenständig aus dem PKW befreien. Eine weitere Person war noch im PKW eingeklemmt, als die Rettungskräfte eintrafen.

    Umgehend wurden hydraulische Rettungsgeräte vorgenommen. In Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst wurde die Person mit Hilfe der bereitgestellten hydraulischen Rettungsgeräte aus dem PKW befreit. 

    Der Rettungsdienst transportierte beide Personen in ein umliegendes Krankenhaus.

    Der Rüstzug der Emder Feuerwehr konnte den Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen.

    Die Feuerwehr stellte während des Einsatzes den Brandschutz sicher und half bei den Bergungsarbeiten der PKW. Die Uplewarder Landstraße musste für die Zeit des Einsatzes voll gesperrt werden. Beide PKW wurden durch den Abschleppdienst abgeschleppt.

    In Rücksprache mit dem Bauhof der Gemeinde Krummhörn wurde eine Straßenlaterne durch die Feuerwehr entfernt, die durch den Unfall beschädigt wurde.

    Ein großer Dank an dieser Stelle an den Sportverein Upleward für das Versorgen der Einsatzkräfte mit Heißgetränken.

    Nach 2 Stunden konnten die 80 Einsatzkräfte, die mit elf Fahrzeugen angerückt waren, den Einsatz beenden.

     

     

     
    Nach oben