Verkehrsunfall - Pkw frontal gegen Baum - Pewsum

Technische Hilfeleistung
TH_VU_EP_Straße
Zugriffe 3639
Einsatzort Details

Schatthausstraße, Pewsum
Datum 09.01.2019
Alarmierungszeit 12:11 Uhr
Alarmierungsart Digitaler Meldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Pewsum - Woltzeten
Polizei
    Rettungsdienst
      Feuerwehr Norden
      Freiwillige Feuerwehr Krummhörn - Ost
      ELW-1 FW Pewsum - Woltzeten
      TH_VU_EP_Straße

      Einsatzbericht

      Die Feuerwehren Pewsum-Woltzeten, Krummhörn-Ost und der in Norden stationierte Rüstwagen-Kran des Landkreises Aurich wurden am Mittwoch, 09.01.2018, gegen 12:10 Uhr in die Schatthausstraße alarmiert.

      Ein Pkw war in Fahrtrichtung Jennelt frontal gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer des Fahrzeuges befand sich beim Eintreffen der Rettungskräfte noch im Fahrzeug. In Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst wurde der Fahrer aus dem Pkw befreit. Der Rettungsdienst transportierte den Patienten in ein umliegendes Krankenhaus.

      Die bereitgestellten hydraulischen Rettungsgeräte mussten nicht mehr verwendet werden. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes sicher, sicherte die Einsatzstelle ab und klemmte die Fahrzeugbatterie ab. Im Einsatzverlauf wurde die Untere Wasserbehörde angefordert, da Betriebsstoffe aus dem Pkw in den Graben gelaufen waren.

      Der Rüstwagen-Kran der Feuerwehr Norden konnte den Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen.

      Die Schatthausstraße musste zeitweise voll gesperrt werden.

       Die Feuerwehr war rund eine Stunde im Einsatz.

       

       
      Nach oben