Motorradunfall - Feuerwehr unterstützt Rettungsdienst und Polizei

Technische Hilfeleistung
TH_nach_VU
Zugriffe 1208
Einsatzort Details

Greetsieler Straße, Krummhörn
Datum 17.05.2022
Alarmierungszeit 16:45 Uhr
Alarmierungsart Digitaler Meldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Polizei
Rettungsdienst
Freiwillige Feuerwehr Krummhörn - Ost
TH_nach_VU

Einsatzbericht

Schwerer Motorradunfall - Ersthelfer eilen verunfallter Person geistesgegenwärtig zur Hilfe

Am Dienstagnachmittag ereignete sich ein schwerer Motorradunfall auf der Greetsieler Straße zwischen Eilsum und Greetsiel. Ersthelfer haben hier schnell und vorbildlich gehandelt. Gegen 16:45 Uhr ist die Ortsfeuerwehr Krummhörn-Ost daraufhin zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert worden, um bei der Personenrettung zu unterstützen.

Mit vereinten Kräften gelang es, die verunfallte Person aus einem Graben zum Rettungswagen zu transportieren. Im Anschluss flog ein Rettungshubschrauber die Person zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Weiterhin sperrte die Feuerwehr in Absprache mit der Polizei die Greetsieler Straße für die Dauer des Einsatzes.

Dieser Einsatz zeigte, wie wichtig es ist, Erste Hilfe zu leisten. In diesem Fall sind Ersthelfer der Person geistesgegenwärtig zur Hilfe geeilt und haben sofort die richtigen Maßnahmen eingeleitet.

Daher unser Appell: Wenn Sie an einer Unfallstelle vorbeikommen, scheuen Sie sich nicht, aktiv mitzuhelfen. Leisten Sie Erste Hilfe, unterstützten Sie andere Ersthelfer. Nur so kann aktiv Menschenleben gerettet werden!

 

 

 
Nach oben