Dieser Bericht wurde 1222 mal gelesen
TH_VU_EP_Straße
Kurzbericht : Schwerer Verkehrsunfall bei Rysum
Einsatzort : An der Landstraße, Loquard-Rysum
Alarmierung : Alarmierung per Digitaler Meldeempfänger
am 24.08.2017 um 19:52 Uhr
Einsatzkräfte : Rettungsdienst
    Polizei
      Freiwillige Feuerwehr Pewsum - Woltzeten
      Freiwillige Feuerwehr Loquard-Rysum
      Freiwillige Feuerwehr Campen-Upleward

      An der Loquarder Landstraße ist es am Donnerstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Um 19:52 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Loquard - Rysum, Campen - Upleward und Pewsum - Woltzeten mit dem Stichwort Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

       

      Als die Einsatzkräfte die Einsatzstelle erreicht hatten, wurde umgehend die Straße voll gesperrt. Parallel dazu verschafften die Einsatzkräfte einen Zugang für den Rettungsdienst. Die verletzte Person wurde durch die Einsatzkräfte aus dem Fahrzeug gerettet und an den Rettungsdienst übergeben, der diese dann in ein Krankenhaus transportierte. Eine weitere Person wurde durch den Rettungsdienst versorgt und ebenfalls in ein Krankenhaus transportiert. Die Feuerwehr reinigte anschließend die Fahrbahn. Das Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen abgeschleppt.

       

      Nach rund 2 1/2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Insgesamt waren ca. 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr, der Rettungsdienst sowie die Polizei an der Einsatzstelle.

       

       

       
      Nach oben