Dieser Bericht wurde 2382 mal gelesen
TH_ohne_Eile_klein
Kurzbericht : Unterstützung Rettungsdienst & Polizei - Greetsiel
Einsatzort : Greetsiel, Krummhörn
Alarmierung : Alarmierung per Digitaler Meldeempfänger
am 09.11.2017 um 10:24 Uhr
Einsatzkräfte : Rettungsdienst
    Polizei
      Freiwillige Feuerwehr Greetsiel
      Freiwillige Feuerwehr Eilsum-Grimersum

      Am Donnerstagvormittag alarmierte die Kooperative Regionalleitstelle Ostfriesland die Freiwillige Feuerwehr Greetsiel gegen 10:25 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung nach Greetsiel. Die Einsatzkräfte unterstützten bei der Bergung einer Leiche. Dabei handelte es sich um den Vermissten, den wir bereits in einer rund 14-stündigen Suchaktion erfolglos gesucht haben. Zur weiteren Unterstützung wurden telefonisch einige weitere Einsatzkäfte der Ortsfeuerwehr Eilsum - Grimersum mit dem Löschfahrzeug nachgefordert.

       

       

      Bericht der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund:

      Der seit Sonntagabend vermisste Rudolf Jacobs wurde am Donnerstagvormittag tot in Greetsiel aufgefunden. Zeugen hatten den 82-Jährigen in einem wasserführenden Graben entdeckt und die Polizei informiert. Der Graben befindet sich in einem schwer zugänglichen und dicht bewachsenen Gebiet einer Siedlung. Erst nach dem Entfernen von Wildwuchs konnte die Leiche von der Feuerwehr geborgen werden. Ein Fremdverschulden schließt die Polizei aus.

      Einsatzkräfte der Feuerwehen sowie die DRK-Rettungshundestaffel Ostfriesland und die Polizei hatten seit dem Verschwinden intensiv nach dem Mann gesucht. Auch aus der Bevölkerung hatte es Hinweise gegeben, die die Polizei überprüfte.

      Rückfragen bitte an:

      Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
      Antje Heilmann
      Telefon: 04941/606-104
      E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
      http://www.pi-aur.polizei-nds.de

       

       

       
      Nach oben