"Funkübungen" an der IGS Krummhörn

17. 05. 30
posted by: Kilian Peters
Zugriffe: 1297

Am heutigen Dienstag, den 30.05.2017 lernten die Schülerinnen und Schüler die Grundlagen des Sprechfunkverkehrs im Rahmen der Fachlernzeit.

 

Anfang Februar wurde eine Kooperation zwischen der IGS Krummhörn sowie der Freiwilligen Feuerwehr Krummhörn gestartet, bei der die Schülerinnen und Schüler mehr über das Thema Feuerwehr im Rahmen der dort stattfindenden Fachlernzeit lernen sollen.

 

Zu Anfang der Unterrichtsstunde wurde den Schülerinnen und Schülern mit Hilfe einer PowerPoint Präsentation erklärt, weshalb wir bei der Feuerwehr Funkgeräte haben und wozu wir sie genau benötigen. Weitere Grundlagen wie etwa das "anfunken eines Gesprächspartners" wurde den Schülern in theoretischen Inhalten vermittelt.

 

"Wie geht das denn genau mit dem Funken?" - das konnten die Schülerinnen und Schüler in einigen Übungen lernen. Unter Beaufsichtigung und Anleitung eines Ausbilders funkten die Schülerinnen und Schüler eine "Leitstelle" an (wurde von einem Ausbilder dargestellt) und bekamen so Aufgaben. Wie etwa das diktieren eines Werbeschildes mit Hilfe des Buchstabieralphabets.

 

 

Nach oben