Kinderfeuerwehr erkundet das Schöpfwerk

22. 05. 27
posted by: Kilian Peters
Zugriffe: 8625

Bericht: Florian Burgstaller

Bilder: Florian Burgstaller und Siegfried Looden

 

Kinderfeuerwehr erkundet das Schöpfwerk

Am Freitag, 13.Mai 2022 stand bei der Krummhörner Kinderfeuerwehr eine Besichtigung des

Greetsieler Schöpfwerks auf dem Dienstplan.

Zunächst trafen wir uns beim Gemeindehaus mit den Gästeführern Doris und Hans. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde erhielten wir eine kleine Führung durch den historischen Ortskern. Stationen waren der älteste Baum Greetsiels, die Kirche und das alte Siel. Dabei erfuhren wir allerlei Interessantes über die Geschichte des Ortes, die Häuptlingsfamilie Cirksena und den Hafen.

Weiter ging es dann über den Deich, am alten Burggarten entlang, zum Schöpfwerk. Dort erwartete uns eine kleine, aber süße Überraschung samt Getränken. Frisch gestärkt schauten wir uns die mächtigen Pumpen an und ließen uns die Funktionsweise dieser wichtigen Anlage erklären. Auch die Modelle der Greetsieler Burg und einer Wasserschöpfmühle sind dort ausgestellt.

Anschließend erfuhren wir, wie mühsam der Deichbau in früherer Zeit war und die Kinder durften probieren, wie viel Kraft ein Deichsticker (Deicharbeiter) haben musste.

Bald neigte sich unsere „Dienstzeit“ dem Ende entgegen, so dass wir nach einem kurzen Fußmarsch beim Parkplatz an der Schule ankamen, wo die Kinder von ihren Eltern abgeholt wurden.

 

Die Kinderfeuerwehr Krummhörn bedankt sich ganz herzlich bei Doris und Hans für die tolle und humorvolle Führung, sowie beim Fremdenverkehrsverein für die Spende der Getränke und Süßigkeiten!

 

Nach oben