Einsatz-Newsfeed

Einsatz-Newsfeed

Die offizielle Homepage der Gemeindefeuerwehr Krummhörn. Die Inhalte erstrecken sich über die einzelnen Feuerwehren der Gemeinde Krummhörn, mit ihren Jugend- und Kinderfeuerwehren. Ebenfalls werden die Fahrzeuge und die Einsätze in der Krummhörn gelistet.
  1. Am Mittwochmorgen, gegen 08:50 Uhr, wurden die Feuerwehren Krummhörn-Ost, Krummhörn-Nord und die ELW-Gruppe zu einem Fahrzeugbrand nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Im Kreuzungsbereich der Schoonorther Straße und dem Störtebeker Weg hatte sich ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW ereignet. Laut Einsatzmeldung sollte dort ein Fahrzeug in Brand stehen. Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, konnten diese vor Ort keinen brennenden PKW vorfinden. Aus einem Fahrzeug war infolge des Unfalls Qualm aufgestiegen, die Einsatzkräfte der Feuerwehr brauchten hier allerdings nicht tätig werden. Die ausgerückten Feuerwehrleute stellten den Brandschutz sicher und sicherten die Unfallstelle ab. Im Einsatz waren etwa 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr. Zudem war die Polizei sowie der Rettungsdienst vor Ort.    
    Einsatzkräfte: +++ Polizei +++ Rettungsdienst +++ Freiwillige Feuerwehr Krummhörn - Nord +++ Freiwillige Feuerwehr Krummhörn - Ost +++ ELW-1 FW Pewsum - Woltzeten
  2. Bericht: FW Krummhörn-Nord Bilder: FW Krummhörn   Am Freitagabend (07.09.2018) wurde Alarm für mehrere Feuerwehren der Gemeinde Krummhörn (Krummhörn-Nord, Krummhörn-Ost, Visquard und die ELW-Gruppe) ausgelöst. Gerufen wurden die Wehren zu einem Brand in einem landwirtschaftlichen Gebäude im Einsatzgebiet der Feuerwehr Krummhörn Nord. Hier wurde durch einen Anrufer eine brennende Scheune gemeldet. Bei Eintreffen der ersten Kräfte konnte diese Meldung zum Glück nicht bestätigt werden und das Einsatzstichwort reduziert werden. Es brannten lediglich einige Strohballen vor einer Scheune. Die Strohballen sind auf Grund von Überhitzung eigenständig in Brand geraten. Der ansässige Landwirt hatte Glück im Unglück. Durch sein schnelles Eingreifen verhinderte er Schlimmeres, er fuhr die Ballen aus seiner Lagerhalle. Die alarmierten Kräfte übernahmen die Löscharbeiten und konnten nach  35 Minuten "Feuer aus" melden. Nach rund einer Stunde konnten die Wehren, die mit ca...
    Einsatzkräfte: +++ Freiwillige Feuerwehr Visquard +++ Polizei +++ Freiwillige Feuerwehr Krummhörn - Nord +++ Freiwillige Feuerwehr Krummhörn - Ost +++ ELW-1 FW Pewsum - Woltzeten
  3. Bericht und Bild: FW Krummhörn-Nord Am frühen Morgen des 07.09.2018 alarmierte die Leitstelle die Feuerwehr Krummhörn-Nord zu einem Kleinbrand nach Greetsiel. Gemeldet wurde ein brennender Müllhaufen auf einem Parkplatz in der Ortschaft. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte konnte die Meldung bestätigt werden. Es brannte Sperrmüll hinter einem Container. Die unter Atemschutz eingesetzten Kräfte konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen und größere Schäden abwenden. Nach ca. 40 Minuten konnte der Einsatz beendet werden. Die Polizei ermittelt.  
    Einsatzkräfte: +++ Polizei +++ Freiwillige Feuerwehr Krummhörn - Nord
  4. Bei dem Feuerschein handelte es sich um die Abbrenneinheit der Erdgasförderanlage "Greetsiel Z1" in Greetsiel.      
    Einsatzkräfte: +++ Freiwillige Feuerwehr Krummhörn - Nord
  5. Samstagabend führte die Feuerwehr Pewsum-Woltzeten eine Brandsicherheitswache bei einer Hallenfete in Pewsum durch. Gegen 4 Uhr war diese beendet.    
    Einsatzkräfte: +++ Freiwillige Feuerwehr Pewsum - Woltzeten
Nach oben