Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Krummhörn-Ost

19. 01. 27
posted by: Kilian Peters
Zugriffe: 1158

Bericht und Bilder: Christian Bruns

 

Am Samstag, den 26.01.2019 fand die erste Jahreshauptversammlung, der im Jahr 2018 neu formierten Feuerwehr Krummhörn-Ost, im Dorfgemeinschaftshaus in Grimersum statt.

 

Als Gäste konnte Ortsbrandmeister Markus Schink  Brandschutzabschnittsleiter Nord Jochen Behrends, Roelf Odens als stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde Krummhörn, Joachim Harberts als Gemeindebrandmeister, sowie die Führungen der direkten Nachbarwehren Krummhörn-Nord und Visquard begrüßen.

 

Markus Schink berichtete über ein aktivitätsreiches  Jahr 2018. Aktuell befinden sich 49 Kameraden und Kameradinnen in der Einsatzabteilung. 11 Jugendliche verrichten ihren Dienst in der Jugendfeuerwehr. 29 Kameraden befinden sich in der Ehrenabteilung der Feuerwehr Krummhörn-Ost. Im Jahr 2018 fuhren die Einsatzkräfte insgesamt 27 Einsätze. Veranstaltungen wie das Osterfeuer, die Ausrichtungen der Maifeierlichkeiten und die Weihnachtsfeier standen neben den 27 regulären Diensten auf dem Plan der Feuerwehrleute. Darüber hinaus wurden durch die Kameradinnen und Kameraden zusätzlich weitere Aus- und Fortbildungslehrgänge, sowohl auf Kreis- , als auch auf Landesebene besucht.

Insgesamt zählt die Feuerwehr Krummhörn-Ost 212 absolvierte Lehrgänge, so Schink in seinem Bericht.

 

Des Weiteren standen insgesamt 3 Beförderungen an:

Alina Schink wurde zur Oberfeuerwehrfrau,  

Timon Wübbena zum Oberfeuerwehrmann und

Dennis Iwwerks-Hinrichs zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

 

Außerdem wurden 2 Mitglieder der Wehr für insgesamt 90 Jahre in Diensten der freiwilligen Feuerwehr Krummhörn geehrt.

Arnold Bürger erhielt die Ehrung für 40 Jahre ehrenamtliches Engagement in der freiwilligen Feuerwehr und Hermann Akkermann sogar  für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Gemeindefeuerwehr Krummhörn.

Die Ehrungen wurden u.a. von Brandschutzabschnittsleiter Nord Jochen Behrends  vorgenommen.

Die Geehrten erhielten neben den Urkunden je einen Glaspokal, sowie Blumensträuße für die ebenfalls anwesenden Ehefrauen von den Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr Krummhörn-Ost.

 

Gemeindebrandmeister Joachim Harberts teilte in seinem Bericht mit, dass die Einsatzabteilung der Gemeindefeuerwehr Krummhörn derzeit 303 Kameraden und Kameradinnen zählt. Joachim Harberts betonte, wie wichtig jeder einzelner Kamerad und jede einzelne Kameradin für die Gemeindefeuerwehr Krummhörn ist.

 

Weiter teilte Harberts mit, dass im vergangenen Jahr insgesamt 110 Einsätze durch die Gemeindefeuerwehr Krummhörn  abgeleistet wurden. 

 

Brandschutzabschnittsleiter Nord Jochen Behrends überbrachte Grüße vom Kreisbrandmeister Gerd Diekena und Regierungsbrandmeister Ernst Hemmen.

Weiter berichtete Behrends aus der Kreisfeuerwehr.

Stellvertretend für den Bürgermeister überbrachte Roelf Odens Grüße von Rat und Verwaltung der Gemeinde Krummhörn.

 

 

 

 

Nach oben