Gemeindezeltlager der JF Krummhörn in Upleward

15. 07. 15
posted by: Alwin Janssen
Zugriffe: 3468

Vom 10.07. bis zum 12.07.2015 fand in Upleward das Gemeindezeltlager statt. 120 Mitglieder der Jugendfeuerwehren nahmen die Einladung der Feuerwehr Campen-Upleward wahr und versammelten sich am Freitag zum gemeinsamen Zeltlager in Upleward auf dem Sportplatz.

Der Gemeindejugendfeuerwehrwart Richard Hieronimus eröffnete das Zeltlager und begrüßte neben den Anwesenden 90 Jugendlichen aus den 7 Jugendfeuerwehren der Gemeinde auch den stellvertretenden Bürgermeister Rolf Odens, den stellvertretenden Kreisjugendfeuerwehrwart Stephan Christel , den Gemeindebrandmeister Joachim Harberts, den stellvertretenden Gemeindebrandmeister Reiner Willms sowie die Ortsbrandmeister und deren Stellvertreter recht herzlich. Richard richtete seinen Dank an die Feuerwehr Campen - Upleward und Loquard - Rysum für die Ausrichtung und die Unterstützung beim Zeltlager. Einen besonderen Dank richtete er an den Sportverein Upleward für die Bereitstellung des Sportplatzes sowie der Sanitären Anlagen und der Möglichkeit bei einem Wetterumschwung ins Sportheim umziehen zu können. Nach dem Zeltlager möchte die Gemeinde Krummhörn neue Handschuhe für die Jugendwehren bestellen, auch hierfür bedankte sich Richard bei der Gemeinde mit ihren neuen Sachbearbeiter Sandro Esposito.
Der Gemeindebrandmeister Joachim Haberts übergab für das Zeltlager einen Wanderpokal, den die Jugendfeuerwehren bei den Spielen gewinnen konnten.
Nach einem gemeinsamen Pizzaessen fand am Abend der Nachtorientierungsmarsch statt. Die Kinder und Jugendlichen mussten hierbei durch die Ortschaft laufen und 8 Spiele absolvieren. So warteten unter anderem Leinenweitwurf, Standrohrmonster, Schlauchkegeln und Kuppeln auf die Kinder.
Nach dem Frühstück am nächsten Morgen standen wieder Spiele auf dem Plan, die neben Geschick und Wissen auch Glück erforderten. Ebenfalls wurde ein Pool aus Strohballen und einer Plane für die Kinder aufgebaut, der auch die Betreuer nicht trocken lies.
Die Feuerwehr Visquard hat zum 3ten mal ein Kanuwettrennen veranstaltet und auch Jugendliche eingeladen. Die Zeltlagerteilnehmer konnten hierzu gemeinschaftlich an der Veranstaltung in Visquard teilnehmen und stellten 10 Teams. Das Team von Aiko und Tino belegte den 2ten Platz unter den Jugendlichen.
Abends fand ein Völkerballturnier statt. Beim letzten Spiel traten die Jugendwarte gegen die Kinder und Jugendlichen an. Hierbei konnten die Jugendwarte nur knapp gewinnen.
Am Sonntagvormittag fanden trotz des Regens weitere Spiele unter der Überdachung des Sportheimes statt. Bei der anschließenden Siegerehrung konnte die Jugendfeuerwehr Campen den Wanderpokal mit 472 Punkten mit nach Hause nehmen. Die weiteren Plätze waren Jugendfeuerwehr Hamswehrum 456 Punkte, Pewsum-Woltzeten 447 Punkte, Eilsum-Grimersum 438 Punkte, Freepsum 435 Punkte, Greetsiel 429 Punkte, Visquard 425 Punkte. Wie Richard Hieronimus nochmal betonte, gibt es bei der Jugendfeuerwehr keine Verlierer, sondern nur Gewinner und so konnten alle Jugendlichen noch ein T-Shirt mit nach Hause nehmen.
Er wünschte allen einen guten Nachhauseweg und verwies noch auf die Aktionen der JF Greetsiel am 18.7 beim Sommerfest der Ortsfeuerwehr Greetsiel.

Nach oben