Dieser Bericht wurde 1612 mal gelesen
Alarmübung
Kurzbericht : Feuer in einer Halle - Übung
Einsatzort : Großer Maarweg, Loquard
Alarmierung : Alarmierung per Digitaler Meldeempfänger
am 07.04.2018 um 09:35 Uhr
Einsatzkräfte : Freiwillige Feuerwehr Krummhörn - Süd

Am Samstag, den 07.04.2018, wurde die Feuerwehr Krummhörn-Süd von der Kooperativen Regionalleitstelle Ostfriesland gegen 09:35 Uhr zu einem Kleinbrand alarmiert. In Loquard war es in einer Halle am Großen Maarweg zu einem Brand gekommen. Von den Einsatzkräften wusste allerdings niemand, dass es sich hierbei um eine Alarmübung handelte.

Umgehend wurden Erkundungsmaßnahmen durchgeführt. Im Gebäude befanden sich mehrere Propan- sowie Sauerstoffflaschen. Ein Trupp ging unter Atemschutz in die verqualmte Halle vor und brachte das Gefahrgut ins Freie. 

Im Anschluss wurde ein brennender Hoftrac in der Halle von dem Trupp abgelöscht. Die Halle wurde mit Hilfe eines Hochdrucklüfters belüftet. 

Bei dieser Übung hielten einige Verkehrsteilnehmer mit ihren Kraftfahrzeugen mitten auf der Straße an, um die Arbeiten der Feuerwehr anzuschauen. Wir möchten an dieser Stelle an Sie appellieren, dass dieses Vorgehen eine akute Verkehrsgefährdung darstellt! Sie gefährden dadurch nicht nur sich selbst, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer. 

Nach der Übung führten die Einsatzkräfte eine Nachbesprechung durch. Nach etwa einer Stunde rückten die Einsatzkräfte, die mit 4 Fahrzeugen angerückt waren, wieder ab.

 

 

 

 

Bilder von innen (Bilder: R. Willms)

 
Nach oben