Kreisjugendfeuerwehrtag in Pewsum

18. 09. 01
posted by: Kilian Peters
Zugriffe: 2156

 Am Samstag, den 01.09.2018, fand der Kreisjugendfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehren des Landkreises Aurich in Pewsum statt.

Bei bestem Wetter und Sonnenschein traten hier 25 Jugendfeuerwehren an. Der Feuerwehrnachwuchs bewies sich bei einem Orientierungsmarsch.

Hier mussten insgesamt 10 Spiele gemeistert werden. Vom Spiel "Wasserdruck", wo Luftballons mit Hilfe einer Kübelspritze zum Platzten gebracht werden mussten, bis zum Spiel "Trübe Brühe", wo Unterlegscheiben aus einem Behälter mit aufgelöster Kartoffelstärke gefischt werden mussten.

Ein besonderes Highlight war die neue Drehleiter der Feuerwehr Emden, die auf dem Kreisjugendfeuerwehrtag ausgestellt wurde.

Für die ersten drei Plätze wurden Pokale vergeben, die von der Gemeinde Krummhörn gesponsert wurden.

Kreisjugendfeuerwehrwart Stephan Christel konnte einige Führungskräfte der Feuerwehren begrüßen. Einen besonderen Dank richtete er an die Feuerwehr Emden, die ihre neue Drehleiter beim Kreisjugendfeuerwehrtag in Pewsum ausstellte. Ein weiterer Dank ging an die Feuerwehr Pewsum-Woltzeten für die Ausrichtung der Veranstaltung.

Im Rahmen des Kreisjugendfeuerwehrtages bekam Reiner Willms, der stellvertretender Gemeindebrandmeister der Feuerwehr Krummhörn sowie Ortsbrandmeister der Feuerwehr Krummhörn-Süd ist, das Ehrenzeichen der niedersächsischen Jugendfeuerwehr, als Dank für seine vielfältigen Tätigkeiten im Bezug auf die Jugendfeuerwehr, verliehen. Vollzogen wurde diese Ehrung durch Stephan Christel und Marco Päben.

Die Jugendfeuerwehr Marienhafe belegte den ersten Platz bei den Spielen, gefolgt von den Jugendfeuerwehren Plaggenburg und Krummhörn-Süd.

 

 

 

 Spieleteam der Jugendfeuerwehren des Landkreises Aurich

 

Nach oben