Dieser Bericht wurde 5019 mal gelesen
TH_VU_EP_Straße
Kurzbericht : Schwerer Verkehrsunfall - Canum
Einsatzort : Emder Landstraße, Krummhörn
Alarmierung : Alarmierung per Digitaler Meldeempfänger
am 15.03.2018 um 14:21 Uhr
Einsatzkräfte : Freiwillige Feuerwehr Pewsum - Woltzeten
Freiwillige Feuerwehr Eilsum-Grimersum

Am Donnerstag, den 15.03.2018, alarmierte die Leitstelle Ostfriesland gegen 14:20 Uhr die Feuerwehren Pewsum - Woltzeten, Canum - Freepsum und Eilsum - Grimersum zu einem schweren Verkehrsunfall. Zwei PKW verunfallten auf der Emder Landstraße zwischen Canum und Pewsum. 

Bei dem Verkehrsunfall wurden mehrere Personen verletzt, die durch den Rettungsdienst behandelt wurden. Eine Person war noch in dem PKW eingeklemmt, konnte aber durch den Rettungsdienst befreit werden.

Die Emder Landstraße musste zeitweise voll sowie einseitig gesperrt werden.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Eilsum - Grimersum konnten bereits nach kurzer Zeit aus dem Einsatz entlassen werden. Durch die Feuerwehr Pewsum - Woltzeten wurden auslaufende Betriebsstoffe abgebunden und aufgenommen. 

 

 

 

 

 

 

 
Nach oben