Illegal entsorgte Kanister in Grimersum

Technische Hilfeleistung
TH_klein
Zugriffe 444
Einsatzort Details

Spiekerbohrweg, Grimersum
Datum 10.02.2024
Alarmierungszeit 10:54 Uhr
Alarmierungsart Digitaler Meldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Krummhörn - Ost
Polizei
Bauhof
TH_klein

Einsatzbericht

Bericht und Bilder: Christian Bruns, Feuerwehr Krummhörn-Ost

Die Führungskräfte der freiwilligen Feuerwehr Krummhörn-Ost wurden am heutigen Samstagvormittag von einem Anwohner darüber informiert, dass sich in der Straße Spiekerbohrweg in Grimersum mehrere Kanister mit unbekannten  Inhalt in einem Graben befinden.

Aufgrund dieser Meldung rückten 2 Einsatzkräfte der Feuerwehr Krummhörn-Ost mit dem TSF zur Erkundung aus.

Vor Ort bestätigte sich die Meldung.

Die Kanister wurden von den Einsatzkräften aus dem Graben geborgen.

Die mitalarmierte Polizei nahm Proben des unbekannten Inhalts und fertigte eine Strafanzeige.

Die Kanister wurden im Anschluss der sachgerechten Entsorgung durch den Bauhof der Gemeinde Krummhörn zugeführt.

 

Da es sich bereits um den dritten Einsatz dieser Art in dem betroffenen Gebiet handelt,  weist die Feuerwehr darauf hin, dass es sich bei einer derart illegalen Entsorgung um eine Straftat handelt.

Bei den Wertstoffhöfen im Landkreis Aurich und beim Schadstoffmobil können Farben, Lacke und Chemikalien kostenlos entsorgt werden.

 

Im Einsatz befanden sich die freiwillige Feuerwehr Krummhörn-Ost, die Polizei und der Bauhof der Gemeinde Krummhörn.

 

 
Nach oben